Presse-Event – Wii U Experience Tour

Gefühlte -10 Grad und 190 km Distanz. Kleine Hürden, wenn man weiß was das Ziel der Reise ist. Nintendo hat wieder zu einem Presse-Event eingeladen und wir sind dieser natürlich gefolgt. Mit großen Erwartungen und einem leeren Block, für viele Notizen, im Gepäck sind wir nach Berlin gereist. Ob wir von New Super Mario Bros. U enttäuscht wurden oder uns gar nicht mehr von der Konsole lösen konnten, erfahrt ihr in unserem Bericht.

Bereits gegen 15:00 Uhr haben wir den Saal betreten und uns gleich auf eine WiiU mit New Super Mario Bros. U gestürzt. Stand einen bereits angefangen Spielstand fortzusetzen, haben wir lieber von neuem begonnen. Ein etwa 1min Intro zeigt die bereits bekannte Story und schickt euch in den weit entfernten Eichenhain.

Bereits im ersten Level fällt auf, dass sich an der Spielweise nichts geändert hat. Gezockt wird mit quer gehaltener Wii-Remote oder falls gewünscht mit dem WiiU-Pad. Eine Unterstützung des Pro Controllers konnte nicht genau negiert noch bestätigt werden.
Am besten hat uns aber die Steuerung via Fernbedienung zugesagt, ggf. kann diese noch um einen Nunchuk erweitert werden.
Auf dem Pad war das Steuern der Figuren etwas ungewohnt, da der „Controller“ zum einem breiter ist als ein gewöhnlicher Controller und zum anderen der linke 3D-Stick auf der gleichen Höhe ist, wie der rechte. Somit muss man sich entscheiden, ob man entweder ungewohnt die rechte Hand etwas tiefer ansetzt, um die Knöpfe zu erreichen oder das unbequeme Digi-Kreuz benutzt, welches auf gleicher Höhe mit den Buttons ist.
Auch das Schütteln des Pads erscheint einem merkwürdig, weil es, wie gesagt, größer ist als ein gewöhnlicher Controller.

Zurück zum Spiel. Bereits in der ersten Welt kann Mario in sein neues Kostüm schlüpfen und als Flughörnchen die Luft unsicher machen. Nach kurzer Eingewöhnungszeit ist die neue Mechanik des schwebens durch die Luft verstanden und ungeahnte Höhen können erreicht werden. Nicht nur, dass der Spieler noch einmal in der Luft einen Sprung nach oben vollführen kann, auch die Tatsache, dass man sich an die Wände kurzzeitig hängen kann überzeugt von dem Power-Up.
Im späteren Verlauf kommen dann auch noch Feuerblume, Eisblume und der Stern zum Inventar, deren Funktion bereits aus früheren Spielen bekannt ist.

Die Level die es zu meistern gibt, sind dabei wirklich sehr unterschiedlich aufgebaut. So spielte sich das Szenario noch vor kurzem in gewohnter Donut-Plains Atmosphäre ab, geht es im nächsten Level schon in den Untergrund, einen Turm oder in eines der vielen Geisterhäuser. Die Elemente bzw. Ideen die dabei umgesetzt wurden, erinnern den erfahren Spieler jedoch immer wieder stark an frühere Teile der Serie. So hat man sich doch besonders von Super Mario Bros. 3 und Super Mario World inspirieren lassen.
Die fünfte Welt, Limonadendschungel, ist ähnlich wie die vierte Welt aus Super Mario Bros. 3 einem Gigantismus verfallen. Blöcke und Gegner sind hier viermal so groß als gewöhnlich.

In der HD Grafik (leider aber nur 720p) sieht das ganze natürlich noch super scharf aus und besser als auf der Wii- und 3DS-Version. Gegner wurden überarbeitet und auch die Landschaften sehen sehr beeindruckend aus. Auf der Oberwelt wurden lustige Animationen hinzugefügt und die verschieden Pilz-Häuser wirken sehr einladend. Dabei wirkt dies nicht zu quietschig bunt, sondern ist wieder einmal die richtige Mischung, welches das Mario-Universum ausmacht. Besonders hat uns das Level „Gemalt von Geisterhand“ gefallen. Ein sehr an den Yoshi‘s Island Stil angelehntes Level, welches das Retro-Herz höher schlagen lässt.

Fast neu ist die Idee der Yoshis in New Super Mario Bros. Es kommen diesmal aber nicht nur die ausgewachsenen Exemplare vor, sondern auch die Baby-Varianten. In drei unterschiedlichen Farben, mit jeweils anderen Fähigkeiten. Durch schütteln der Fernbedienung werden diese freigesetzt und helfen dem Spieler beim meistern des Levels. Die verschieden Yoshis können dabei entweder auf der Oberwelt eingesammelt werden (danach folgen sie einem ins gewünschte Level) oder aber man befreit sie aus ihrem Ei. Yoshi-Levels enthalten dabei wie gewöhnlich mehr als eine Möglichkeit an den beliebten Dinosaurier zu kommen.

Je nachdem wie viele Spieler am Spiel teilnehmen, bis zu fünf sind möglich, variiert auch die Anzahl der Yoshis und Items, die erscheinen. Mit steigender Zahl der Mitspieler steigt unserer Ansicht nach nicht nur der Spielspaß sondern auch der Schwierigkeitsgrad. Jeder steht jedem in Weg. Soll heißen, bei riskanten Sprüngen von einer zu anderen Plattform, ist entweder nicht genug Platz für alle oder es muss gewartet werden, bis der andere weiter gezogen ist. Zwar vergrößert sich dann die gezeigte Spielfläche, doch ist das ganze eher Kontraproduktiv. Zum einem verliert man in einer Tour Leben, weil der Bildschirm auch nach einer gewissen Zeit dem vordersten Spiel nach zieht und zum anderen, ist das ganze nicht förderlich für den Spielfluss und verlangsamt die Suche nach der Prinzessin und den Sternenmünzen ungemein. Aber wie gesagt, ist es trotzdem extrem spaßig mit vier Leuten zu spielen.
Auch ein fünfter Freund kann ins Geschehen mit Einsteigen. Dieser ist dann Helfer und hat das WiiU-Pad in der Hand. Er oder Sie sieht das Spielgeschehen auf dem kleinem Bildschirm und kann durch tippen auf das Pad Hilfsblöcke erscheinen lassen und so einen Mitspieler vor dem Tod bewahren oder eine Treppe errichten um eine höher gelegene Röhre zu erreichen. Je besser die Spieler sind, desto kleiner werden aber diese Hilfsblöcke. Eine weitere Funktion ist, dass nur der Pad-Benutzer sieht, wo ein geheimer Mond ist. Tippt er diesen an, wird der Block auch für die anderen Mitspieler sichtbar und kann aktiviert werden.

Wem das alles noch nicht reicht, findet weitere Herausforderungen im gleichnamigen Modus. Hier können Zeitrennen oder verschiedene Aufgaben erfüllt werden. So war eine Aufgabe für zwei Personen, einen Weg an den Piranhas vorbei, bis zum Ziel zu finden. Eine gute Kommunikation zwischen den Spielern ist das A und O für den Erfolg der Mission.

Untermalt wurde das ganze natürlich in gewohnter Mario-Musik. Aufgrund der Lautstärke auf dem Event, konnten wir diesen aber zum Teil nur erahnen. In stillen Momenten war jedoch deutlich zu hören, dass es erneut viele Remixe aus den alten Spielen sind. Die paar neuen Titel die zu hören waren, klangen aber genauso gut und waren nicht nervig sondern passend zum Level gestaltet.

Abschließend lässt sich sagen, dass New Super Mario Bros. U wirklich viel Spaß macht und einem neue Level zum meistern bietet. Die Oberwelt ist großzügig gestaltet und bietet dem Spieler gute Möglichkeiten einen eigenen Weg zurück zum Schloss zu finden.
Ankreiden müssen wir aber den Schwierigkeitsgrad. Für einen Laien ein wohl nicht ganz so leichtes Abenteuer und am besten durch die Hilfe eines Freundes zu meistern. Ist es für erfahrene Spieler an vielen Stellen ein leichtes versteckte Sternenmünzen und geheime Ausgänge zu finden. Zu offensichtlich sind Röhren in Mauern versteckt oder Sternenmünzen schweben klar sichtbar in erreichbarer Sprunghöhe.
Während unserer Spielzeit konnten wir zwar nicht alle Sternenmünzen beim ersten Durchlauf finden, jedoch waren dies insgesamt zu viele, die zu einfach waren.
Wir bedanken uns bei Nintendo für die Einladung und hoffen, dass wir euch einen kleinen Eindruck zu New Super Mario Bros. U geben konnten.

Geschrieben von: JoKo

Ich bin der Gründer von Mariofans.de und arbeite seit 10 Jahren an diesem Projekt. Seit Kindheitstagen bin ich mit der Super Mario-Welt verbunden. Am liebsten erstelle ich Lösungen zu den verschiedenen Titeln. Ansonsten kümmere ich mich im Hintergrund um alles Organisatorische. Bei Fragen stehe ich über unser Kontaktformular jeder Zeit zur Verfügung.

Bisher keine Kommentare.

Sag uns deine Meinung

Mariofans

Wir sind die größte deutschsprachige Super Mario Fanpage. Hier findest du alles, was du über den kleinen Klempner und seine Freunde wissen musst. Wir bieten umfangreiche Lösungen, etliche Wallpapers, eine riesige Online-Galerie, wunderschöne Soundtracks und natürlich die aktuellen Nachrichten über Super Mario. Nimm dir die Zeit und schau dich in Ruhe um.

Tweets

Die Nintendo Direct brachte viele großartige Ankündigungen! Luigi geht 2019 erneut auf Geisterjagd, Toadette als ne… https://t.co/Q8zcE0BSuQ