Mario Party 2

Von am

Mario Party 2 – Review

Ich komme wieder, keine Frage! Das sagte Mario damals zu Mario Party 2. Am 24. Dezember 2010, war dann das große Comeback dieses Titels auf der Virtual Console. Der 2. Teil der Mario Party Reihe kam bereits vor zehn Jahren auf dem Nintendo 64, am 13. Oktober 2000. Mittlerweile gibt es schon 10 Titel der Hauptreihe, aber was bringt heute noch der 2. Teil der Hauptserie?

Story eher Nebensache
Wer Mario Party kennt, weiß dass viele Titel keine wirklich Story haben. So sieht es auch bei diesem Titel aus. Die Charaktere aus dem Mario-Universum streiten sich darum, wie das neue Land heißen soll z.B. Mario-Land oder Peach-Land. Dabei bemerken sie nicht das Bowser sich das ganze Land unter den Nagel reißt. Nun liegt es eben an Mario und seinen Freunden, das Land zurück zu erobern.

Langweilig? Sicher nicht!
Mario Party 2 kann mit 6 wunderschön gestalteten Spielbrettern so einiges bieten. Die Themes sind sehr weitläufig: Es geht über Pirateninseln, in den wilden Westen, oder auch ins Weltall. Da ist für jeden eine Lieblingskarte dabei. Aber was Mario Party so beliebt macht, sind die zahllosen Minispiele. Auch im 2. Teil gab es wieder so viele, dass man gar nicht wusste, welche zuerst gespielt werden sollten. Manche Minispiele sind vom Vorgänger teilweise übernommen worden z.B. Fahnenwirrwarr. Zwar wurde das Game ein wenig verändert, (statt auf hoher See in einem Fass, befindet sich das Geschehen nun im Himmel) aber man muss wie im Vorgänger, jeweils den Button klicken den der Shy Guy hochhält. Mario Party 1 Fanatikern kommt das Spiel trotzdem eher als aufgewärmte Kost vor, als ein neues Spiel.
Das Spiel selbst läuft ab wie sein Vorgänger. Es wird nacheinander gewürfelt um dann eine bestimmte Anzahl an Schritten auf den Feldern zu laufen. Auf blauen Feldern bekommt man nach wie vor +3 Münzen, auf den roten -3 Münzen (Die Münzen können später dafür verwendet werden um Minispiele zu kaufen und diese dann auch einzeln spielen zu können). Aber es gibt auch neue Felder, wie die Koopa Bank. Wenn man darüber läuft muss man 5 Münzen zahlen, wenn man aber genau darauf kommt, schenkt die freundliche Schildkröte alle Ersparnisse. Ein besonderes Feld, ist das Blitzfeld. Dieses löst ein Kampfminispiel aus, an dem alle Mitspieler mit einem bestimmten Geldbetrag teilnehmen. Steht ein Sieger fest, bekommt er fast die ganzen Einsätze
Mario Party 2 hält auch den Anfang der Items bereit. Items können vor einem Zug eingesetzt werden um zum Beispiel 2-mal würfeln zu dürfen oder ähnliches. Damit kommt mehr Abwechslung in die einzelnen Züge aber auch taktisches Geschick, damit man an die heiß begehrten Sterne kommt.
Diese heiß begehrten Sterne sind auch das Hauptaugenmerk einer jeden Spielrunde. Je mehr man am Ende hat, desto besser, denn der mit den meisten gewinnt. Diese kann man sich nach wie vor auf dem Spielfeld an bestimmten Stellen von Toad für 20 Münzen kaufen.

Steuerung
Die Steuerung ist ziemlich simpel. Mit dem A-Knopf wird gewürfelt und der B-Knopf bricht begonnene Aktion ab. Falls mal die Funktion von einem Knopf vergessen wurde, so reicht ein Blick auf den Bildschirm, denn alle Funktionen werden dort dauerhaft angezeigt.
Abwechslungsreicher wird die Steuerung bei den Minispielen. Muss bei einem Minispiel wild der 3D-Stick gedreht werden, passiert ein anderes auf das genaue zeichnen eines Bildes. Dabei geht die Steuerung immer gut von der Hand und es gibt kein Minispiel, bei dem die Steuerung sonderlich schwer ist oder überhaupt nicht passt. Wobei der ein oder andere sicherlich die verschiedenen Steuerungsmöglichkeiten durcheinander bringen wird, dies lässt sich aber bei so vielen Minispielen nicht vermeiden.

Grafik ist nicht alles
Der Grafiklook passt einfach nur zum Spiel, damals wie heute. Jedem dem die Grafik nichts ausmacht oder eben nicht „Grafikbesessen“ ist, der wird seinen Spaß an dem Spiel haben. Leider gab es damals nicht so viele Veränderungen von Teil 1 zu Teil 2, was aber wohl an der beschränkten Hardware lag.

Partymusik
Neben dem genialen Spielprinzip begeistert auch die Musik. Zwar gibt es keine Remixe von bekannten Titel, dies stört aber auch überhaupt nicht, denn die extra für das Spiel komponierten Stücke rocken heute wie damals.

Fazit
Ich muss sagen, ich bin ein Mario Party 1 Fanatiker, aber das heißt noch lange nicht, dass mir Mario Party 2 nicht gefallen hat. Ich fand Mario Party 2 sehr unterhaltsam und auch mit noch 3 Freunden hat es wieder überzeugt. Mir persönlich kam es dabei so vor, als ob die Entwickler einfach keine Lust hatten, ganz neue Spiele zu machen. Klar es gibt neue, aber auch genauso viele aufgewärmte aus dem Vorgänger, was mich etwas enttäuscht.
Wo ich aber zufrieden bin, ist die Grafik, sie passt einfach zum Spiel. Da müssen keine gerenderten Figuren her usw.
Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung, wenn man das Spiel nicht schon für Nintendo 64 hat. Für 1000 Nintendo-Points kann man da auch schon fast nicht mehr „Nein“ sagen.

Vielen Dank an Nintendo für die freundliche Bereitstellung der Nintendo-Points.

Geschrieben von: JoKo

Ich bin der Gründer von Mariofans.de und arbeite seit 10 Jahren an diesem Projekt. Seit Kindheitstagen bin ich mit der Super Mario-Welt verbunden. Am liebsten erstelle ich Lösungen zu den verschiedenen Titeln. Ansonsten kümmere ich mich im Hintergrund um alles Organisatorische. Bei Fragen stehe ich über unser Kontaktformular jeder Zeit zur Verfügung.

Bisher keine Kommentare.

Sag uns deine Meinung

Mariofans

Wir sind die größte deutschsprachige Super Mario Fanpage. Hier findest du alles, was du über den kleinen Klempner und seine Freunde wissen musst. Wir bieten umfangreiche Lösungen, etliche Wallpapers, eine riesige Online-Galerie, wunderschöne Soundtracks und natürlich die aktuellen Nachrichten über Super Mario. Nimm dir die Zeit und schau dich in Ruhe um.

Tweets

Es hat dann doch ein wenig gedauert bis wir eine neue Nintendo Direct kommt ABER morgen um 23:00 Uhr ist es dann en… https://t.co/a8RKegQWro
So kurz vor der heutigen Smash Bros-Direct erreicht uns gerade das Gerücht das das Nintendo 64-Mini heute angekündigt werden soll!
Smash Bros. Direct am Donnerstag um 15 Uhr! https://t.co/9HWAr2h91p