Mario Kart 8

Von am
close [x]

Mario Kart 8 – Review

Nach dem erstellen einer Speicherdatei geht es auch schon los. Klassischerweise kann wieder zwischen einem Turnier, einem Versus Rennen und dem Battle-Modus gewählt werden. Im Turnier-Modus können Pokale in den verschiedenen Motorklassen errungen und so neue Charaktere und Strecken freigespielt werden.

Ist der Schwierigkeitsgrad gewählt, geht es an die Charakterauswahl, welche sich alle von einander unterscheiden, darüber hinaus gibt es auch noch eine grobe Einteilung. Zu leichten Fahrern, welche eine gute Beschleunigung haben, aber eine niedrige Maximal Geschwindigkeit, die schweren Fahrer, welche wiederum eine hohe Maximal Geschwindigkeit haben und die Mittelklasse Fahren, bei denen es ausgeglichen ist. Insgesamt bietet Mario Kart 8 30 verschiedene Charaktere, 7 davon die Koopalinge, die jedoch erst freigeschaltet werden müssen.

Ist der Fahrer gewählt, geht es an das Vehikel. Dieses kann aus drei verschiedenen Elementen zusammengebaut werden. Die Karosse gibt die Grundeigenschaft, ob hohe Beschleunigung, gute Haftung oder besonders schwer ist. Wie schon in den Vorgänger-Titeln gibt es wieder Motorräder, welche diesmal aber nicht immer das ideale Fahrzeug sind. So können die Karts auf geraden Strecken punkten und die Zweiräder eher auf kurvigen Strecken.
Der zweite Punkt sind die Reifen, mit welchen es ebenfalls möglich ist die Eigenschaften des Fahrzeuges zu beeinflussen. Den Abschluss macht der Gleiter, welcher lediglich das Gewicht etwas erhöht.
Am Anfang ist die Auswahl noch ziemlich mager und auch noch nicht optimal, aber je mehr Münzen im Spielverlauf gesammelt werden, desto mehr Teile werden freigeschalten.

Ist alles eingestellt geht es auf die Piste. Und diese sind ein wahrer Hingucker. Hier hat Nintendo wirklich gute Arbeit geleistet und zeigt, zu was die Wii U fähig ist. Besonders bei den Retro Strecken fällt der Unterschied auf. Vergleicht man z.B. die Kuhmuh Weide mit der Wii-Version. Insgesamt sind die alten sehr schön importiert worden. Ihr Charme ist erhalten geblieben, jedoch wurden auch neue Elemente implementiert. 
Exemplarisch sei hier das Sorbet Land vom Nintendo GameCube genannt. So wurden unter der Eisdecke alternative Wege implementiert, welche auch genutzt werden können. Auf der Kuhmuh Weide hingegen gibt es noch eine neue Schanze, von der man aus über das Feld fliegen kann.

Die neuen Strecken sind kreativ und neu gestalten und bieten viel Abwechslung. Wie bereits erwähnt, ist die größte Neuerung bei diesen Strecken die Anti-Gravitation, wodurch es möglich ist an Wänden und Kopfüber zu fahren. Der befürchtete Schwindelanfall bleibt jedoch aus, da die Kameraführung sehr gut ist. Nur bei manchen Strecken kann das viele hin und her etwas verwirrend wirken und Streckenkenntnisse sind erforderlich, damit nicht die falsche Route ausgewählt wird. Jedoch kommt es vor, dass einem manche Streckenabschnitte seltsam vertraut sind, da sie doch aus älteren Spielen importiert wurden. So z.B. die Gruselwusel Villa, welche den gleichen Anfang wie Bowsers Festung (Wii) hat oder Warios Abfahrt, welches die gleiche Buckelpiste besitzt, wie sie schon in Mario Kart Wii vorkam. Das ist natürlich nicht störend und wird Neueinsteigern nicht auffallen.

Als ganze Abrundung und das ausschlaggebendste Merkmal für Mario Kart sind die Items, welches erlauben sich selbst einen Vorteil zu verschaffen. Neben klassischen Panzern, Bananen und Pilzen gibt es 3 neue Items. Dies ist zum einem die Bumerang-Blume, welches einem erlaubt einen Bumerang mehrmals nach vorne und hinten zu werden und so einen Gegner zu treffen. Besondere Zielkünste sind dabei nicht wirklich nötig, da der Bumerang ziemlich oft einen Gegner automatisch anvisiert. Das zweite neue ist mein persönliches Lieblingsitem, die Piranha-Pflanze. Diese schnappt um sich und gibt einem so einen kleinen Turboboost. Und befindet sich eine Münze oder ein Gegner in Schnappweite, wird dieser natürlich attackiert und man selbst erhält wieder einen kleinen Temposchub. Das ultimative Item ist jedoch die Superhupe, welche eine Schallwelle erzeugt, welche Gegner und auch den blauen Panzer in der Umgebung abwehrt.

An sich ist die Spielmechanik ziemlich fair und besonders Einsteiger haben es nun leichter mit erfahreneren Spielern mitzuhalten, was aber auch ein Kritikpunkt ist. Die erfahren Spieler fühlen sich dann ab und zu unfair behandelt. So kann der zweitplatzierte glatt 3 roter Panzer bekommen und sein Opfer hat lediglich eine Münze um sich zu verteidigen. Trotzalledem ist es im Vergleich zu den anderen Titeln der Serie, ziemlich einfach 3 Sterne zu bekommen.

Am spaßigsten ist das Spiel natürlich, wenn man gegen seine Freunde oder reale Menschen spielen kann. Besonders der Online-Modus funktioniert hier einwandfrei und es ist auch möglich seine eigenen Turniere zu veranstalten, die jeder betreten kann, der eingeladen wurde. Vor allem in einer festen Community vereinfacht dies das Treffen erheblich.
Das genaue Gegenteil ist der Battle-Modus. Hier wurden statt Arenen nun ganze Strecken als Kampfplatz ausgewählt. So beruht das bekämpfen eher darin sich die ganze Zeit zu suchen, anstatt einem aus dem Hinterhalt anzugreifen.

Fazit:
Insgesamt ist Mario Kart 8 aber ein absoluter Pflichtkauf für jeden Wii U-Besitzer. Durch die gelungene HD-Grafik und der neuen Spielmechanik kann es sowohl Neueinsteiger als auch Veteranen überzeugen. Die Strecken sind kreativ gestaltet und bieten eine Menge Abwechslung. Auch die neuen Items können überzeugen, hier besonders die Piranha-Pflanze welche für so manchen zum Lieblingsfilme wird.
Die kleinen Mankos im Bezug auf den Battle-Modus trüben aber nicht das Gesamturteil und vielleicht behebt Nintendo dieses Problem noch mit einem Update.

Positiv

  • Gelungene HD-Grafik
  • Coole neue Items
  • DLC bringen neue Strecken und Charaktere

Negativ

  • Keine Minimap auf dem Fernseher
  • Fehlende Battle Stages
9,5

Geschrieben von: JoKo

Ich bin der Gründer von Mariofans.de und arbeite seit 10 Jahren an diesem Projekt. Seit Kindheitstagen bin ich mit der Super Mario-Welt verbunden. Am liebsten erstelle ich Lösungen zu den verschiedenen Titeln. Ansonsten kümmere ich mich im Hintergrund um alles Organisatorische. Bei Fragen stehe ich über unser Kontaktformular jeder Zeit zur Verfügung.

Bisher keine Kommentare.

Sag uns deine Meinung

Mariofans

Wir sind die größte deutschsprachige Super Mario Fanpage. Hier findest du alles, was du über den kleinen Klempner und seine Freunde wissen musst. Wir bieten umfangreiche Lösungen, etliche Wallpapers, eine riesige Online-Galerie, wunderschöne Soundtracks und natürlich die aktuellen Nachrichten über Super Mario. Nimm dir die Zeit und schau dich in Ruhe um.

Tweets

Es hat dann doch ein wenig gedauert bis wir eine neue Nintendo Direct kommt ABER morgen um 23:00 Uhr ist es dann en… https://t.co/a8RKegQWro
So kurz vor der heutigen Smash Bros-Direct erreicht uns gerade das Gerücht das das Nintendo 64-Mini heute angekündigt werden soll!
Smash Bros. Direct am Donnerstag um 15 Uhr! https://t.co/9HWAr2h91p