Yoshi’s Woolly World

Von am

Yoshi’s Woolly World – Review

Der grüne Dino kehrt zurück ins Wohnzimmer und hat diesmal sein eigenes Spiel. Mit viel Wolle im Gepäck und einer Welt wie frisch aus dem Nähkasten, präsentiert sich Marios Reittier auf der Wii U in einem neuen HD Abenteuer. Und so viel sei gesagt, Yoshi’s New Island stellt dieses Spiel vollkommen in den Schatten. Warum Yoshi’s Woolly World der wahre Nachfolger von Yoshi’s Island (DS) ist, erfahrt ihr in unserem Review.

Das Spiel beginnt im Woll-Atoll, wo Kamek die Woll-Yoshis überfällt und sie in ihre einzelnen Woll-Fäden zerlegt. Nur ein einziger Yoshi ist übrig geblieben und macht sich nun auf die Suche nach den Woll-Knäuel, um seine Freunde wieder zusammen zu häkeln. Dabei durchstreift er 6 Welten in den verschiedenen Regionen und muss es mit bekannten Gegnern aus dem Mario- & Yoshi-Universum aufnehmen.

Die Level sind dabei wie ein klassisches 2,5D Jump’n’Run aufgebaut. Der grüne Held muss von A nach B kommen und unterwegs viele Geheimnisse lüften um alle Sammelitems zu finden. Grundziel bleibt dabei, das Ziel sicher zu erreichen. Auf seiner Reise stehen ihm dafür natürlich einige Hilfsmittel zur Verfügung.
Die Grundwaffe ist hierbei ein Woll-Ei, welches erzeugt wird, sobald Yoshi einen Gegner mit seiner Zunge schnappt und verschluckt. Mit diesen Eiern können nun andere Feinde besiegt oder gelähmt werden. Darüber hinaus können die Eier auch auf Objekte geschossen werden, um so Schalter oder andere Aktionen auszulösen.

Die Level sind zwar linear aufgebaut, bieten aber viele Abzweigungen und Zusatz-Abschnitte, so dass die Atmosphäre aufgelockert wird. Sehr oft schweben an markanten Stellen versteckte ?-Wolken, welche aktiviert werden müssen und einem zur Belohnung z.B. Blumen hinterlassen. In jedem Level müssen davon und von den Woll-Knäuel jeweils fünf gefunden werden. Ein weiteres Sammelitem sind die Stickerkometen. 20 Stück verstecken sich im ganzen Level zwischen den normalen Kometenteilen. Wurden etliche gefunden, gibt es für das Miiverse neue Sticker.
Am Ziel erfolgt dann eine Auswertung wie viel von welchen Objekten gefunden wurde. Hat Yoshi darüber hinaus auch noch volles Leben gibt es einen Stern und das Level wurde zu 100% gemeistert.
Zwischendurch gibt es etliche Gelegenheiten, um den Fortschritt im Level zu sichern, bevor man vllt. abstürzt. Schade ist dabei lediglich, dass Yoshi immer bei 10 Lebenspunkten startet und nicht bei der tatsächlichen Anzahl, die er zu dem Zeitpunkt hatte.
Wie auch in den Vorgänger-Titel kann man mithilfe der Blumen wieder ein Bonus-Spiel aktivieren, in dem es gilt in begrenzter Zeit so viel Obst wie möglich zu schlugen.

Neu im Spiel sind die Trickanstecker. Diese können im Tausch gegen Kometenteile vor jedem Level aktiviert werden. Dabei haben sie eine Unterstützende Wirkung und verleihen Yoshi besondere Fähigkeiten. Manche lassen ihn schneller laufen, andere sorgen dafür, dass er immer Munition hat ein anderer deckt sogar verstecke Objekte auf.
Ein Anstecker lässt sogar Schnuffel im Level erscheinen. Dieser treue Hund begleitet Yoshi dann und hilft ihm schwierige Stellen zu erreichen und überrennt einfach Gegner. Besonders süß ist, dass er im Maul auch Yoshi mal eine Blume bringt die er unterwegs findet.

Yoshi selbst hat von Haus aus auch noch ein paar Fähigkeiten auf Lager. Wenn er bestimmte Türen durchschreitet, verwandelt Yoshi sich z.B. in einen Schirm und muss nun einen Abschnitt meistern in dem er durch die Luft fliegt. Oder er schwimmt als Nixe durch die Meere und versucht in beschränkter Zeit das Ende zu erreichen und sammelt nebenbei noch Blumen und Sticker ein.

In der Mitte und am Ende jeder Welt erwartet Yoshi ein Bosskampf. Die Gegner sind besonders stark und müssen nach einer bestimmte Taktik besiegt werden. Meist müssen sie mit einem Yoshi-Ei getroffen werden, um ihnen dann mit einer Stampfattacke Schaden zuzufügen. Dabei ändern sich lediglich die Gegner am Ende einer Welt, in der Mitte kommen die bekannten Bosse aus vorherigen Welten vor, mit etwas geänderter Umgebung und etwas stärkeren Angriffen.

Das ganze fällt am nicht so stark ins Gewicht, weil das Spiel so genial und zuckersüß aussieht. Dass man vielmehr auf die niedlichen Details achtet, die es überall im Spiel gibt. Ob Yoshi einem Gegner die Scheren zuknotet, oder einem anderen das Maul verbindet. Überall im Spiel findet das Element „Wolle“ Anwendung. Ob es Reisverschlüsse sind, an den Gegner entlang hangeln oder lose Woll-Fäden an denen man hochklettern muss. Besonders schön sind auch „leere“ Vorlagen, die erst mit Wolle gefüllt werden müssen, damit man mit ihnen interagieren kann.

Dazu spielt im Hintergrund wunderschöne Musik, die immer zu Atmospähre passt und einen zum mitpfeifen anregen. Als Bonus kann man sich diese Titel auch immer wieder in einem Pavillion anhören und genießen.

Fazit
Yoshi’s Woolly World ist der Nachfolger auf denen viele Fans lange gewartet haben. Logische und gleichzeitig knifflige Rätsel. Eine wunderschöne und passende Atmosphäre die einen richtig in das Abenteuer eintauchen lassen und darüber hinaus eine grandiose Umsetzung von alten Elementen, die in neuer Umgebung richtig aufblühen. Die Trickanstecker erleichtern einem etwas die Suche um das Spiel 100% abzuschließen und die verschiedenen Woll-Yoshis die man frei spielt, geben dem ganzen Spiel das i-Tüpfelchen.
Die amiibo-Figur haben wir nicht ausprobiert, sondern dann nur zu zweit gespielt. Hierbei fällt auf, dass man zwar leichter Blumen und Wollknäuel findet, jedoch leidet die Herzanzeige mehr, da häufiger Abstürze passieren oder man ausversehen seinen Freund verschluckt. Besonders bei Side-Scrolling Level ist es leichter alleine zu spielen, als mit einem Freund zu versuchen Synchron die engen Passagen zu meistern.
Trotz diesen kleinen Mangos ist und bleibt es mein Favorit und gehört in jede Wii U-Sammlung.






  • Positiv

    • Trickanstecker
    • Co-op-Modus
    • Wunderschöne Grafik
    • Perfekt Harmonie von Gegnern und Umgebung

    Negativ

    • Herzenspunkte werden nicht gespeichert
    9
    Mario

    Geschrieben von: Mario

    Ich bin der Gründer von Mariofans.de und arbeite seit 8 Jahren an diesem Projekt. Am liebsten erstelle ich Lösungen zu den verschiedenen Mario-Titeln. Ansonsten kümmere ich mich im Hintergrund um alles Organisatorische. Bei Fragen stehe ich über unser Kontaktformular jeder Zeit zur Verfügung.

    Bisher keine Kommentare.

    Sag uns deine Meinung

    Mariofans

    Wir sind die größte deutschsprachige Super Mario Fanpage. Hier findest du alles, was du über den kleinen Klempner und seine Freunde wissen musst. Wir bieten umfangreiche Lösungen, etliche Wallpapers, eine riesige Online-Galerie, wunderschöne Soundtracks und natürlich die aktuellen Nachrichten über Super Mario. Nimm dir die Zeit und schau dich in Ruhe um.

    Tweets

    Seit den frühen Morgenstunden ist Super Mario Run nun auch für Smartphones mit Android Betriebssystem verfügbar: https://t.co/4xPIWAYRv3
    Wir hätten zweimal Mario Sports Superstars zum verlosen. Hat jemand Lust?
    Noch zwei mal schlafen und dann erscheint die Nintendo Switch ganz offiziell bei uns, wer von euch hat sich die... https://t.co/hbdyK7VKnV